Skip to main content

Kombikinderwagen Vergleich 2017 – Alles vereint in einem Produkt!

Unsere Seite Kombi-Kinderwagen-Test.de beschäftigt sich ausschließlich mit den bestenKombikinderwagen Test
Kombikinderwagen auf dem Markt. Dabei gehen wir detailliert auf sämtliche Tipps, Ratschläge und Probleme ein, sodass Sie optimal auf Ihr Baby vorbereitet sind. Zusätzlich finden Sie zu den vorgestellten Kombikinderwagen, Ratgeber in ausführlicher Länge.

Warum Kombikinderwagen?

Kombikinderwagen sind eine multifunktionale Lösung für die ersten Lebensjahre eines Kindes. Die verschiedenen Aufsätze der 3 in 1 Kombikinderwagen Komplettsets können je nach Situation und Lebensabschnitt schnell und einfach gewechselt werden. Das spart viel Zeit, Platz und Zubehör, weil der Wagen alles in einem vereint.

Kein Wunder, dass 3 in 1 Kinderwagen voll im Trend liegen. Wer hat schon nicht gerne eine Lösung für alle Probleme? Da sich Kombikinderwagen preislich kaum von normalen Kinderwagen unterscheiden, entscheiden sich immer mehr Eltern für diesen Typ Kinderwagen.

Kombikinderwagen im Vergleich (Tabelle nur in Desktop Version verfügbar)


1234
Bergsteiger Capri Kombikinderwagen 3-in-1 - System - 1 Empfehlung Knorr Baby Kombikinderwagen Test my junior miyo kombikinderwagen 51-xg485zCL
ModellBergsteiger CapriKnorr Baby VolettoMy Junior MiyoFroggy MAGICA
Bewertung
Gewicht9.9kg10.5kg9.8kg11.5kg
Klappmaß95 x 30 x 58 cm99 x 42 x 62 cm95 x 33 x 60 cm79 x 41 x 56 cm
Sitzbreite35cm33cm35cm31cm
Länge der Sitz- / Liegefläche75cm81cm75cm75cm
Kindwagenaufsatz
  • Babyschale
  • Babywanne
  • Sportwagenaufsatz
  • Babywanne
  • Sportwagenaufsatz
  • Babywanne
  • Babyschale
  • Sportwagensitz
  • Babywanne
  • Sportwagensitz
waschbarer Bezug
schwenkbare Vorderräder
PKW Tauglich
Sport mit Kind möglich?
Zubehör
  • Regenschutz
  • Wickeltasche
  • Moskitonetz
  • Sonnenschutz
  • Sitzeinlage
  • Wagendecke
  • Regenschutzfolie
  • Sitzauflage
  • Wickeltasche
  • Wickelunterlage
  • Luftpumpe
  • Wickeltasche
  • Moskitonetz
  • kein Zubehör im Paket
Vorteile
  • 3 in 1 Lösung
  • Für jedes Wetter
  • Vielseitiges Zubehör
  • Für jeden Kofferraum
  • 2 in 1 Lösung
  • Für jedes Wetter
  • Vielseitiges Zubehör
  • Gute Verarbeitung
  • 3 in 1 Lösung
  • Für jedes Wetter
  • Vielseitiges Zubehör
  • 2 in 1 Lösung
  • günstig
  • ansprechendes Design
AMAZON ANGEBOTAMAZON ANGEBOTAMAZON ANGEBOTAMAZON ANGEBOT


Die besten Tipps & Infos zum Kombikinderwagen Kauf!


Was ist ein Kombikinderwagen?

LCP Kids TENDO KombikinderwagenEin Kombikinderwagen ist ein vielseitig einsetzbarer Kinderwagen mit verschiedenen Aufsätzen. Das gelingt durch eine umfangreiche Ausstattung und durchdachte Bauweise. Der multifunktionale Einsatz ermöglicht den Transport Ihres Kindes, bis kein Kinderwagen mehr benötigt wird. Für die ersten Monate nach der Geburt wird der 3 in 1 Kombikinderwagen mit Babyschale verwendet. Die Schale kann auf den Kinderwagen, als auch in das Auto verbaut werden. Sie können aber auch die Babywanne (linker Aufsatz auf dem Bild) montieren und Ihr Baby gemütlich durch die Natur schieben. Klappt man das Fußende nach unten, dann verwandelt sich das Gefährt in einen Buggy (rechte Version auf dem Bild). Durch den umstellbaren Griff können Sie dabei selbst entscheiden, ob Ihr Baby Sie oder schon die Umgebung anschauen soll. Die verschiedenen Aufsätze lassen sich in der Regel leicht wechseln. Für den Transport kann der Kombikinderwagen leicht auf eine Minimalgröße zusammengeklappt werden, sodass er überall mitgenommen werden kann. Wie der Umbau funktioniert, ist meist gut in der Kombikinderwagen Anleitung erklärt.

 

Kombikinderwagen 3 in 1 Aufsätze

Wie bereits erklärt, vereint der Kombikinderwagen mehrere Typen von Kinderwagen. Um für den Transport Ihres Kindes nur einmal nach Kinderwagen suchen zu müssen, bieten viele Firmen ein 3 in 1 Kombikinderwagen Komplettset an, dass für jedes Lebensalter benutzbar ist. Dabei wird differenziert zwischen Kombi Kinderwagen 2 in 1 und ganz neu – 3 in 1 Kombikinderwagen. Folgend gehen wir auf die verschiedenen Aufsätze für das Grundgestell ein.

Kombikinderwagen mit Babywanne Aufsatz

Knorr Baby Kombikinderwagen TestBesonders für die ersten Lebensmonate Ihres Babys empfiehlt sich der Transport in Liegeposition. Das liegt an dem im Vergleich zum Körper schweren Kopf. Dafür ist der Babywannen Aufsatz gedacht. Er macht den Kombikinderwagen zum Liege-Kinderwagen und ermöglicht Ihrem Kind einen angenehmen Transport. Vorteilhaft an dem Aufsatz ist die flexible Nutzung. Sind Sie zum Beispiel zu Besuch bei Freunden, so kann das Kinderwagen Gestell am Eingang stehen gelassen werden, während Sie sich mit der abmontierten Babywanne in die Wohnung begeben. In vielen Kombikinderwagen Tests wurden bei den meisten Modellen eine beigelegte Wickeltasche gefunden. Dort kann benötigtes Zubehör, wie zum Beispiel eine Babyflasche oder Windeln bequem mittransportiert werden. Achten Sie einfach darauf, ob Zubehör, wie Wickeltasche, Moskitonetz oder Sonnenschirm inklusive ist. Oft kann man das passende Zubehör aber auch extra dazu kaufen.

Kombikinderwagen mit SportwagenaufsatzKnorr Baby Kombi Kinderwagen Test

Hat Ihr Baby das erste oder zweite Lebensjahr erreicht, kann der Kombikinderwagen mit dem Sportwagen Aufsatz in einen Buggy transformiert werden. Das funktioniert einfach und macht den Kombikinderwagen leicht. Ebenso kann der Wagen in der Regel in dieser Formation zusammengeklappt werden. Das ist vor allem bei Autofahrten von Vorteil, wenn man nicht immer den Aufsatz abbauen möchte. Hierfür lohnt sich ein leichter Kombikinderwagen, wie beispielsweise der Bergsteiger Capri. Dieser wiegt nur 9 kg, sodass er auch mit Aufsatz gehoben werden kann. Das Fußteil des Liege-Kinderwagen wird in dieser Version zur Fußstütze und ermöglicht dem Kind einen stabilen Sitz, bei dem die Füße nicht herumbaumeln müssen.

Kombikinderwagen mit Babyschale

my junior kombi kinderwagen testDie Babyschale ist nur bei 3 in 1 Kombikinderwagen zu finden und kann gleich nach der Geburt benutzt werden. Sie ist besonders nützlich bei dem Transportwechsel von Kombikinderwagen zu Auto. Die Babyschale kann ganz einfach von dem Kombi Babywagen gelöst und im Auto befestigt werden. Dadurch sparen Sie sich die Zeit das Baby von dem Kinderwagen in eine extra Babyschale zu legen. Durch den Aufsatz reicht es aus, nur mit dem Kinderwagen unterwegs zu sein. Somit sparen Sie sich den Kauf einer extra Babyschale, welche nur unnötig zusätzlichen Platz benötigen würde.

Sie sollten beachten, dass die Babyschale nur eine bestimmte Zeit nutzbar ist. Bis zu einem Gewicht von ca. 9 kg werden Babys in der Schale transportiert. Das betrifft in der Regel ein Alter von 6 – 9 Monaten. Anschließend sollten Sie auf einen aufrechten Babysitz im Auto umsteigen und die beiden zuvor genannten Aufsätze benutzen. Ihr Kind möchte nun schließlich seine Umgebung entdecken.

Für wen eignet sich ein Kombikinderwagen

Im Test der Kombikinderwagen bestätigt sich, dass der Wagen für junge, dynamische Eltern die perfekte Lösung ist.

Vorteile

  • Ihr Baby kann im Säuglingsalter liegend transportiert werden.
  • Im Alter von 1-2 Jahren kann der Kombikinderwagen ganz einfach zum Buggy umfunktioniert werden, sodass Ihr Kind die Umgebung wahrnehmen kann.
  • Zwischen den verschiedenen Aufsätzen kann je nach Bedarf durchgewechselt werden. Das Ganze ist so platzsparend, wie nur möglich.

Nehmen wir an, Sie gehen mit ihrem Kleinen in einen Tierpark. Zu Beginn will Ihr Kind in dem Buggy sitzen und alles sehen können. Doch irgendwann wird der Kleine müde und will nur noch schlafen. Bei einem Kombikinderwagen kann nun ganz gemütlich der Aufsatz getauscht werden, sodass Ihr Kind auch wirklich bequem schlafen kann. Sie selbst müssen den Ausflug nicht abbrechen oder Ihr Baby durch den Park tragen. Der Kombikinderwagen kann in vielen Situation aushelfen und den Tag retten.

Festhalten kann man, dass der Kombi Babywagen besonders gut für Eltern geeignet ist, die flexibel durch die Babyphase gehen möchten. Sie können spontan einen Einkauf tätigen, einen Ausflug machen oder Freunde treffen. Ihr Kleiner kann immer dabei sein und selbst entscheiden, ob er läuft, sitzt oder schläft.

Kombikinderwagen sind sehr flexibel einzusetzen – auch für einen Ausflug in die Natur. Das ist den schnell wechselbaren, mobilen Aufsätzen zu verdanken. Die geländetauglichen Luftreifen unterstützen dies ebenfalls. Besondere Vorteile spüren Eltern, die viel unterwegs sind – sei es mit dem Auto oder zu Fuß.

Kombikinderwagen Kaufratgeber

Vor allem für frisch gebackene und werdende Eltern ist das Thema: Kinderwagen kaufen noch relatives Neuland. Zumindest haben sich die meisten im Normalfall noch wenig damit beschäftigt. Aus diesem Grund werden schnell Fehler beim Kinderwagen kaufen gemacht, die später bitter bereut werden. Deshalb haben wir aus verschiedenen Kombikinderwagen Tests die wichtigsten Kriterien und Tipps folgend zusammengefasst.

Die wichtigsten Kriterien beim Kombikinderwagen kaufen

Farbe des Kombikinderwagen

Ein Kinderwagen gilt heute nicht mehr nur als Transportmittel, um das Baby von A nach B zu schieben. Ein hochwertiger Kombikinderwagen mit tollen Design, wie zum Beispiel der Bergsteiger Capri Kombikinderwagen wird in unserer heutigen Zeit Stolz durch die Gegend geschoben. Da sollte das Design nicht von gestern sein. Namhafte Hersteller, wie zum Beispiel „Knorr“ machen sich jedes Jahr auf ein neues Gedanken über aktuelle Trends, um aktuelle Modelle zu echten „eye catchern“ zu machen.

kinderwagen farbeBei der Farbauswahl zeigten einige Kombikinderwagen Tests, dass Hersteller gerne auf Braun, Schwarz oder Weiß setzen. Neu dazu gekommen ist der Farbton Grau. Dauerbrenner bei Frauen sind Kombikinderwagen in rosa. Die Farben wirken elegant und sehen dabei trotzdem schlicht aus. Eltern können damit stolz ihre Kinder durch die Gegend schieben und den ein oder anderen Blick auf sich ziehen. Bekannten Marken, wie beispielsweise Bergsteiger, Knorr, MyJunior+® oder Froggy® bieten aber auch eine große Farbpalette an, sodass jeder fündig wird. In einigen Kombikinderwagen Tests wurden auf großen Onlineshops, wie Amazon neben einer großen Produktpalette auch eine vielfältige Farbauswahl geboten.

Kombikinderwagen Altersempfehlungkombikinderwagen altersempfehlung

Viele Hersteller von Kombi Kinderwagen geben in der Beschreibung ihrer Produkte eine
Altersempfehlung an. Dabei werden die meisten Produkte bereits ab dem Zeitpunkt der Geburt empfohlen. Es gibt auch Marken, die ihre Produkte erst ab 6 Monaten empfehlen. Hier teilen sich die Meinungen. Manche Experten sind der Meinung, dass bei Babys der Kopf die ersten 6 Monate in der Hand gehalten werden soll.

Das Verdeck des Kinderwagen

Das Verdeck schützt Ihr Baby vor sämtlichen äußeren Einflüssen. Das können die gefährlichen UV Strahlen oder die Hitze der Sonne sein. Im Winter bietet es Schutz vor Kälte und Schneeflocken. Ein gutes Verdeck sollte man sehr weit herunterziehen können, um den jeweiligen Aufsatz komplett abdecken zu können. In unserem Vergleich konnten wir diese Faktoren bei den einigen Kombikinderwagen Testberichten lesen. Ein zusätzlich tolles Feature ist ein durchsichtiges Fenster, durch das Ihr Baby auch bei verdeckter Sicht die Umgebung beobachten kann.

Verstellbare Sitzrichtung

Beim Kombikinderwagen kaufen sollten Sie darauf achten, dass der Sitz in beide Richtungen montierbar ist. Damit ist gemeint, dass Ihr Kind sowohl in Fahrtrichtung, als auch zu Ihnen schauen kann. Die ersten Monate guckt das Baby in der Regel in Ihre Richtung.

Kinderwagen Icon
Im Alter von einem Jahr werden Kleinkinder neugierig und wollen die Umgebung sehen können.

Die richtigen Räder

Schwenkbare Räder können sich auf der Stelle um 360° bewegen. Das kennt man beispielsweise vom Einkaufswagen. Somit muss der Kombikinderwagen nicht in eine Richtung geschoben werden, um eine Kurve zu schlagen. Das Gegenteil wären fixierte Räder. Bei diesen muss man für einen größeren Richtungswechsel die Vorderräder lupfen, um in die gewünschte Fahrtrichtung zu wechseln. Bei den meisten Kombikinderwagen Tests haben die Testsieger schwenkbare Vorderräder. Die Hinterräder sind, wie bei dem Auto fixiert. Das ermöglicht die nötige Stabilität während dem Schieben. Maximalen Komfort ermöglichen Kombikinderwagen mit Luftreifen. Sie machen den Kombi Kinderwagen geländetauglich und ermöglichen eine verbesserte Federung. Es ist auch von Vorteil, um beispielsweise Sport mit dem Kinderwagen auszuüben. Nicht immer bestehen die Laufwege aus ebener Straßenbahn.

Kinderwagen Icon
Feststellbare Räder ermöglichen das Abstellen auf unebenen Böden, da der Kinderwagen bei Abwesenheit nicht wegrollen kann!

Schwenkbare Räder sind Ideal für z.b. Shopping Trips, da sie die nötige Wendigkeit und Schnelligkeit im Kaufhaus ermöglichen!

Luftbereifung bewirkt eine bessere Federung und macht den Wagen geländetauglich!

Verstellbare Schiebegriffe

Nicht nur dem Kind soll es gut gehen, sondern auch Ihnen. Damit Sie den Kombikinderwagen ergonomisch richtig schieben und keine Rückenbeschwerden bekommen, sollten Sie den Schiebegriff aus dem geraden Stand erreichen können.

Kinderwagen Icon
Die passende Höhe des Schiebegriff ist ergonomisch sehr wichtig. Sie sollten aber auch noch genügend Beinfreiheit haben, um nicht am Wagen hängen zu bleiben!

Sitz-/ Liegefläche

Ein weiteres Kriterium ist die passende Sitz- bzw. Liegefläche. Sitzbreite und -höhe entscheiden, ob Ihr Kind gemütlich im Kinderwagen sitzen kann. Das Baby sollte mit den Füßen nicht an die Unterkante stoßen oder eingeengt aussehen. Es fühlt sich dann unwohl, ist gereizt und kann auch nicht richtig schlafen.

Die Stiftung Warentest gibt folgende, schwer erreichbaren Werte zum Orientieren:

  • Sitzbreite: 35 cm
  • Sitzlänge: 78 cm

Zubehör

Gutes und vielfältiges Zubehör ermöglicht einen einfacheren Alltag mit Ihrem Baby. Die Hersteller großer Marken wissen das und bieten oft eine Vielzahl zum Kauf an. Viele Kombikinderwagen Tests haben berichtet, dass oftmals Zubehör Produkte bereits Gratis im Kinderwagen Angebot zu finden sind. Bei vielen Kombikinderwagen Testberichten konnte der Bergsteiger Capri mit einem besonders umfangreichen Zubehör glänzen. Welches Zubehör das Richtige ist, hängt von Ihrem Lebensstil ab. Je mehr sie mit dem Kind unternehmen, desto sinnvoller ist eine gute Austattung.

Folgend haben wir das wichtigste Zubehör für Sie aufgelistet:

 

Zubehör

Beschreibung

Wickeltasche

Mit einer Wickeltasche haben Sie alle wichtigen Pflegeartikel immer griffbereit, wenn sich unterwegs sind. Das können Windeln, Babyflaschen oder der Ersatzschnuller sein. Die Tasche hängt an den Schiebegriffen und ist bei vielen Kombikinderwagen standardmäßig inklusive.

Regenschutz

Der Regenschutz ist ein Folie, die über den Kombi Kinderwagen gezogen wird. Sie verhindert das Einweichen des Stoffbezug des Kinderwagen und schützt Ihr Kind vor Regentropfen und Krankheit.
MoskitonetzIm Sommer, wenn die Insektenpopulation am größten ist, gibt es auch viele Stechmücken. Damit Ihr Baby nicht von der Plage betroffen ist, empfiehlt sich ein Moskitonetz. Dieses montiert man vor die Öffnung des Kombikinderwagen. Der feine Netzstoff hält Insekten fern.

Wagendecke

Eine Wagendecke hält den Körper ihres Kindes warm. Die Decken sind besonders für kalte Temperaturen gedacht. Damit Ihr Neugeborenes nicht frieren muss, sind Wagendecken meist gut gefüttert. Ihr Baby kann angenehm unter seiner warmen Decke schlafen, während Sie einen Spaziergang durch die Winterlandschaft machen oder den Weihnachtsmarkt besuchen.

 

Reinigen und Pflegen – so gelingt es!

Kombikinderwagen reinigenDas Pflegen und Reinigen eines Kombikinderwagen gestaltet sich relativ leicht. Da der kleine Racker gerne alles dreckig macht, zeigte sich in vielen Kombikinderwagen Testberichten, dass ein abnehmbarer Bezug von Vorteil ist. Dieser kann einfach abgezogen und in die Waschmaschine bei ca. 30 Grad gesteckt werden. Vor dem Waschgang empfiehlt es sich jedoch etwas Vorarbeit zu leisten. Krümel können Sie beispielsweise abschütteln oder mit dem Staubsauger entfernen. Hartnäckige, größere Flecken sollten Sie zuvor mit einem feuchten Tuch und Reinigungsmittel behandeln. Insgesamt lassen sich laut Kombikinderwagen Testberichten alle unserer verglichenen Wagen leicht reinigen und pflegen. Somit wären die Kinderwagen auch noch für das zweite Kind in einem guten Zustand.

Häufig gestellte Fragen zu Kombikinderwagen

Wir haben uns verschiedene Kombikinderwagen Testberichte und Forenbeiträge durchgelesen und festgestellt, dass viele werdende Eltern immer dieselben Fragen stellen. Die häufigsten und wichtigsten Fragen haben wir analysiert und folgend darauf geantwortet.

Kombikinderwagen sind für ihren multifunktionalen Einsatz bekannt. Ihr Kind kann darin fortbewegt werden, bis es eigenständig bei Ihnen mitlaufen kann. Wenn Sie ein Modell mit entsprechender Qualität kaufen, kann der Kombi Kinderwagen auch noch für weitere Kinder verwendet werden.
Die ersten Monate wird Ihr Neugeborenes ausschließlich in der Babyschale oder Babywanne transportiert. In diesem Zeitraum sollte das Baby immer den Blick zu Ihnen haben. Nach einem halben bis ganzen Jahr können die bisherigen Aufsätze durch den Sportwagen Aufsatz gewechselt werden. Nun entspricht der Kinderwagen einem Buggy, sodass Sie Ihr Kind aufrecht sitzend durch die Gegend schieben können. Ab diesem Zeitpunkt entscheiden Sie selber, ob das Baby Sie anschaut oder in Fahrtrichtung die Gegend erkundet.
Seitdem Kombikinderwagen im Trend sind, können diese einen herkömmlichen Buggy beinahe komplett ersetzen und bieten zusätzlich deutlich mehr Funktionen. Der Kombikinderwagen kann für den kompletten Lebenszyklus eines Baby eingesetzt werden. Wer jedoch Geld sparen möchte, weil das Baby zum Beispiel schon 6-12 Monate alt ist, der sollte sich einen Buggy zulegen.
Wer sich einen Kinderwagen zulegen möchte, sollte sich über die entsprechenden Hersteller informieren. Ein blinder Kauf einer NoName Marke kann üble folgen haben. Das beginnt mit dem Support bei Problemen und endet bei Ersatzteilen. Bekannte Marken, wie Bergsteiger, Knorr, MyJunior+, Joolz oder MaxiCosi kennt man in der Branche. Die Hersteller sind Profis, da sie schon viele Kombikinderwagen gebaut und verkauft haben. Der Vorsprung an Erfahrung spiegelt sich in den Produkten wieder.
In unserem Kombikinderwagen Test haben wir die besten Kombi Kinderwagen für verschiedene Zielgruppen getestet. Die Ergebnisse findest du in der oben aufgeführten Vergleichstabelle. Je nach Budget und Anforderungen gibt es keine Universal Lösung.
Einen Kombikinderwagen können Sie in speziellen Läden, wie beispielsweise MyToys oder babymarkt kaufen. Diese haben einige Modelle auf Vorrat und einen Berater, der technische Details erklärt. Am einfachsten ist jedoch, wenn Sie einen Kombikinderwagen günstig online kaufen. Dadurch sind Sie nicht abhängig von dem aktuellen Vorrat des Laden und müssen auch nicht glauben, was Ihnen der Berater verkaufen möchte. Im Internet können Sie sich selber schlau machen und Experte werden. Mithilfe von kostenlosen Testportalen können Sie sich einen Überblick verschaffen und bequem von zuhause bestellen. Dazu kommt die unschlagbare Auswahl an Kombikinderwagen, die Sie nur im Web finden. Besonders große und bekannte Shops, wie Amazon bieten eine große Anzahl verschiedener Kinderwägen, die oft preiswerter zu kaufen sind, als im Laden. Eine online Bestellung ist bequem mit wenigen Klicks gemacht und erspart auch den Transport mit dem Auto.

Fandest du diese Informationen hilfreich? Teile sie mit deinen Freunden, um ihnen auch zu helfen!